Wohnbau Schwechat

Geladener Wettbewerb

180 Wohneinheiten

Die Gliederung der Baukörper nimmt Bezug auf die umgebende Bebauung und die Kleinteiligkeit der ländlich geprägten Landschaft. Um Ausgewogenheit zwischen hoher Dichte und optimaler Belichtung für alle 180 Wohneinheiten zu erreichen werden Ost-West orientierte Punkthäuser angeordnet.  Die Anordnung der Reihenhaus-Zeilen mit jeweils vier Reihenhäusern am westlichen Rand schafft eine Höhenabstufung der Gebäude und lässt die Bebauung in die angrenzenden Felder auslaufen.

Prägend für die Wohnbebauung sind zwei Plätze mit differenzierter Ausformulierung – Marktplatz und Lustgarten. Der Marktplatz ist ein befestigter Platz, der als Treffpunkt und für Aktivitäten, Veranstaltungen oder einfach zum Aufenthalt dient. Der Lustgarten ist das Parkstück der Wohnhausanlage. Bäume spenden Schatten, Bänke laden zum Verweilen, Entspannen und Ausruhen ein. Im Zentrum des Gartens steht das Lusthaus, das bespielt werden kann z.B. Konzerte, Spiele, Theateraufführungen, Tanzkurse.